Bewegungsspiel Street-Points

2019

Es ist gelungen das Bewegungsspiel in Wien zu etablieren.

2019 wurde mit neuer Technologie aus Deutschland das Projekt „Street-Points“ in den Bezirken Donaustadt und Favoriten umgesetzt und mit großer Begeisterung von den Bewohnerinnen und Bewohnern angenommen. Es konnten rund 9.200 Teilnehmer*innen aus insgesamt 24 Schulen mit deren Eltern, Geschwister, Omas und Opas über den Zeitraum von 42 Tagen aktiviert werden. Diese haben gemeinsam mit viel Freude an mehr Alltagsbewegung im Zeitraum 12. Oktober – 22. November mehr als 135.000 Kilometer gemeinsam zurückgelegt und damit lustbetont einen wertvollen Beitrag zur eigenen Gesundheitsförderung und zum  aktiven Klimaschutz geleistet.

Das Projekt wurde in bewährter Zusammenarbeit mit der Mobilitätsagentur, der Bildungsdirektion, sowie Stadt Wien Marketing u.a. umgesetzt.

Informationen zum Projekt finden Sie hier: www.street-points.at

 

2018

Das Bewegungsspiel Beat the Street konnte bereits zum dritten Mal erfolgreich umgesetzt werden. Wieder wurden über 45 Tage in den beiden Wiener Bezirken Simmering und Donaustadt Kilometer und Punkte gesammelt. In bewährter Partnerschaft mit der Mobilitätsagentur Wien, dem Stadtschulrat und dem EU Projekt Smarter Together wurden Schulkinder, deren Eltern sowie Bürgerinnen und Bürger in Wien Simmering und Wien Donaustadt von 12.Oktober – 21.November 2018 zu mehr Bewegung animiert. Der starke gamification Aspekt führt durch niederschwellige, lustbetonte Animation zu mehr Bewegung im Alltag.

Gemeinsam waren in den beiden Grätzln rd. 10.000 Menschen unterwegs und legten mehr als 100.000 Kilometer zurück.

Video unter: https://www.facebook.com/watch/?v=303096673618205


 

2017

Bereits zum zweiten Mal wurde Beat the Street, ein 45 Tage dauerndes Bewegungsprojekt in Österreich durchgeführt. Gemeinsam mit der Mobilitätsagentur Wien, dem Stadtschulrat und dem EU Projekt Smarter Together wurden Schulkinder, deren Eltern sowie Bürgerinnen und Bürger in Wien Simmering von 10.Oktober – 21.November 2017 zu mehr Bewegung animiert. Ein starker gamification Aspekt führt durch niederschwellige, lustbetonte Animation zu mehr Bewegung im Alltag und leitet einen Verhaltenswechsel zu mehr Alltagsbewegung ein. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Intelligent Health aus England durchgeführt.
 
Wissenschaftliche Begleitung: Universität für Bodenkultur – Department für Verkehrswesen, Österreichische Diabetes Gesellschaft, Fonds Gesundes Österreich.
 
Eckdaten: Mehr als 6.000 Teilnehmer, 45 Tage, 80.412 gemeinsam zurückgelegte Kilometer.
 

 

2016

Beat the Street ist ein Bewegungsprojekt das erstmals in Österreich durchgeführt wird. Gemeinsam mit dem Landesschulrat für Niederösterreich und den Bürgermeistern der Landeshauptstadt St. Pölten und Wiener Neustadt werden durch den Zugang der Schulen, Schulkinder, deren Eltern sowie alle Bürgerinnen und Bürger der Stadtgemeinden von 6.April – 20.Mai 2016 zu mehr Bewegung animiert. Ein starker gamification Aspekt führt durch niederschwellige, lustbetonte Animation zu mehr Bewegung im Alltag. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Intelligent Health aus England durchgeführt.

Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch The Coca-Cola Foundation / Atlanta USA, die sich weltweit für Projekte im Bereich Frauenrechte, Wasserschutz und Bewegungsprojekte einsetzt.

Mehr unter: horizont.at

Video unter: http://www.wntv.at/page/video/MTQ4NTc3